Endlich!

Neuer Trainer, neues Glück? Am 12. Spieltag der laufenden Saison hat es endlich geklappt: Der SV Werder Bremen gewinnt sein erste Spiel – und wie … – gleich mit 4:0 gegen den gut gestarteten Wiederaussteiger Hannover 96. Und so, als wäre nichts gewesen, sind es Max Kruse und Fin Bartels, die fast im Alleingang die Niedersachsen niederringen. Erst ist es Fin Bartels, der ein Zuspiel von Max Kruse verwertet. Dann flankt Bartels zweimal auf Kruse, der die Treffer drei und vier markiert. Und da Max Kruse in Halbzeit zwei auch schon vorher ein Tor geschossen hat, so wird daraus ein lupenreiner Hattrick.

Fußball-Bundesliga 2017/2018: SV Werder Bremen – Hannover 96 4:0 – Max Kruse mit Hattrick

Natürlich sind die Bremer noch weit davon entfernt, die untersten Ränge in der Bundesliga zu verlassen. Aber so ein Spiel macht Hoffnung. Und es sollte das Selbstvertrauen, das in den letzten Wochen und Monaten ziemlich gelitten hatte, stärken. Auch wenn es jetzt am kommenden Samstag gegen RB Leipzig, dem Tabellendritten, geht. Spätestens eine Woche darauf kommt der zweite Aufsteiger, der VfB Stuttgart, an die Weser.


Fußball-Bundesliga 2017/2018: SV Werder Bremen – Hannover 96 4:0

Also: Endlich! Vier Tore in einem Spiel. Dafür brauchten die Bremer zuletzt 11 Spiele.

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide – und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) … Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.