Tostedt ist bunt – 2008

Es hat etwas gedauert, bis nach 2002 jetzt endlich das 3. Bürgerfest in Tostedt stattfindet. Anlass ist das 10-jährige Bestehen des Forums für Zivilcourage, einem unabhängigen Gremium, in dem sich Bürgerinnen und Bürger aus Tostedt und Umgebung versammeln, um sich für Zivilcourage, Demokratie und Toleranz einzusetzen. Das Bürgerfest steht wieder unter dem Motto: Tostedt ist bunt.

Tostedt ist bunt - 2008

Auftakt des Bürgerfestes ist eine Veranstaltung am Freitag, den 27.06.2008, in der Vielharmonie Tostedt, Am Sande, ab 19 Uhr. Das eigentliche Bürgerfest findet am Samstag, den 28.06.2008 rund um den Ortskern „Am Sande“ statt – Beginn: 14 Uhr – Ende zwischen 22 und 23 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein internationales Büfett mit Spezialitäten aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt. Immerhin sind in Tostedt über 90 Nationalitäten vertreten.

Weitere Informationen zum Bürgerfest entnehmen Sie bitte dem anliegenden Begleitprogramm des Bürgerfestes: „Tostedt ist bunt“

Hier einige Fotos vom letzten Bürgerfest vom 24. August 2002

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide – und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) … Ach, und gern verreise ich auch!

7 Gedanken zu „Tostedt ist bunt – 2008

  1. euer Bürgerfest war der reinfall des Jahrhunderts sich hinter einer Masse von Bullen zu verstecken um ja keinen böhsen Braunen unter euch zu haben doch wir waren und werden immer unter euch sein Tostetdt ist und bleibt Braun…..

  2. Mir gefiel das starke Aufgebot an Polizei auch nicht. Was dafür die Ursache war, kann ich nur erahnen … Von Verstecken kann allerdings keine Rede sein. Noch sind die Tostedter Bürger nicht so weit, sich vor „bösen Braunen“ schützen zu müssen.

    Damit Tostedt „braun bleibt“, müsste Tostedt erst einmal braun sein. Gerade dieses Bürgerfest spricht dafür, dass es das nicht ist.

    Entschuldige, wenn ich Deinen Link herausgenommen habe. Aber es liegt mir fern, für braunes Gedankengut Werbung zu machen.

  3. Hallo Lockwood,

    da ich für Meinungsfreiheit bin, sah ich keinen Grund, gegenüber dem „böhsen Braunen“ Zensur zu üben. Stimmt nicht ganz: seinen Link auf eine obskure Website habe ich entfernt. Das Bürgerfest bei uns stand ja unter dem Motto „Tostedt ist bunt“ – bunt genug, um auch einen braunen Schandfleck zu verkraften.

    Leider ist unser kleiner Ort durch den Aufmarsch von Neo-Nazis nicht nur überregional, sondern gar international in Verruf geraten (u.a. in den News der BBC). Ursache dafür ist, dass vor längerer Zeit ein NPD-Aktivist seinen Wohnsitz bei uns hatte und sich dadurch zwangsläufig andere Neo-Nazis von Tostedt angezogen fühlten. Das war dann auch vor 10 Jahren der Grund, weshalb das Forum für Zivilcourage gegründet wurde.

    Nur zur Info: Natürlich ist diese üble Geschichte auch den Behörden bekannt. Und so rückte am letzten Samstag reichlich viel Bereitschaftspolizei in Tostedt an. Wahrscheinlich gab es im Vorfeld Ankündigungen aus der rechten Szene, einen Aufmarsch in Tostedt zu veranstalten – als Gegendemo zum Bürgerfest. Bis auf unseren „böhsen Braunen“, der sich ja wohl am Wochenende in Tostedt herumgetrieben haben muss, haben sich aber dann wohl doch keine Rechten in Tostedt blicken lassen.

    Gruß
    Willi

  4. Hallo Anni,

    also mich kannst Du wohl nicht meinen, oder? Vielleicht nicht richtig gelesen … Braune gibt es bekanntlich überall, aber das ist dann nur ein Farbtupfer von vielen: Tostedt ist eben bunt und soll es auch bleiben!

    Gruß
    Wilfried

  5. zu williZ:…
    danke für die wirklich gute einstellung!!! denn…: egal wie sehr man den „politischen“ gegner hasst, trotzdem sollte man ihm immer eine möglichkeit geben sich zu äußern… das ist immer ein zeichen eines guten charakters… mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.