Schottland 2005: Isle of Skye – Teil 1: Kyleakin und Broadford

Schottland 2005Die letzte Woche unseres Schottland-Urlaubs in diesem Jahr verbrachte ich mit meiner Familie in einer kleinen Ferienwohnung mit Selbstversorgung in dem kleinen Ort Kyleakin auf der Isle of Skye. Für die acht Nächte dort hatten wir es wirklich sehr gut getroffen. Neben der kleinen Ferienwohnung unterhält das Gästehaus Zimmer mit Frühstück (Bed & Breakfast) und heißt Mo Dhachaidh (gälisch, zu Deutsch: Mein Zuhause – spricht sich etwa: mo-datschi).

    Ausblick auf Kyleakin
    Ausblick auf Kyleakin

Nach zwei Wochen Rundreise gingen wir es in Kyleakin etwas geruhsamer an, schliefen länger, gingen etwas spazieren und genossen die Insel. So besuchten wir auch die kleine Stadt Broadford, die Ian Anderson von der Gruppe Jethro Tull, der eine Zeitlang auf der Insel Skye lebte und auch eine Lachsfarm betrieb, in dem Lied ‚Broadford Bazaar‘ besingt.

Den Broadford Bazaar verpassten wir zwar, ein Markt für Kunsthandwerk u.ä., der fand eine Woche vor unserer Ankunft auf der Insel statt. Aber ein ausgehängtes Plakat fanden wir denn doch noch:

    Broadford Bazaar

Broadford ist entgegen dem Lied ein eher beschaulicher Ort. Vielleicht mag es während des Bazaars etwas reger zugehen. Als wir dort weilten, war es ruhig und von Touristen nicht gerade überlaufen.

    Broadford Hotel
    Broadford Hotel (an der Straße, die nach Kilmarie führt, dem früheren Wohnort von Ian Anderson)

siehe auch Text und erläuternde Hinweise zum Lied: Broadford Bazaar von Ian Anderson
siehe auch meine Seite: Broadford Bazaar (u.a. mit dem Lied)

Translation english

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide – und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) … Ach, und gern verreise ich auch!