technosexual lifestyle

Sie sind durchgestylt mit Nike-Turnschuhe, Swatch-Uhr, Goldkette, Ralph-Lauren-Kapuzenshirt und Boss-Jeans und für sie sind Mobiltelefon und Internet längst selbstverständlich, um Kontakte zu anderen mobil und virtuell zu knüpfen. Der Handyklingelton spiegelt ihre Persönlichkeit wider. Sie handeln meist freier, optimistischer und selbstbewusster und sind wählerischer und kritischer, oftmals aber auch überfordert von zu vielen Reizen und Chancen.

Ich spreche von der so genannten Generation Y, den 12- bis 29-Jährigen, auch gern als die Fun-Generation gebezeichnet. Y weil der Buchstabe dem X folgt und diese neue Generation der Generation X folgte (danach dürfte ich der Generation W angehören).

Sie wollen anders sein, aber doch genau so wie ihre Freunde – oder so ähnlich. Sie bilden vor allem eine neue Käuferschicht, um die sich die Industrie bemüht. Allen voran Coty Prestige, der größte Parfümhersteller, der mit dem „Calvin Klein“-Parfüm ganz am Puls der Zeit ist und damit Trendsetter der Generation Y, neuerdings auch “technosexuelle” Generation genannt. „Technosexuell“ ist ein hübsches Wort, ein Neologismus, das sich Coty bzw. Kevin Klein auch gleich schützen ließen.

Und da Blogs gleichfalls im Trend liegen (wer möchte nicht gern eine „Cewebrity“, eine Internet-Berühmtheit, sein – ebenfalls ein Neologismus – aus den Wörtern Celebrity und Web entstanden), so gibt es fingierte Blogs, die über das ‚Hinterstübchen’ Kevin Kleins neuestes Produkt „CKIN2U“ mit ansehnlichen Menschen preisen. CK (Kevin Klein) ist dann nicht nur auf dir drauf (parfümmäßig), sondern förmlich in dir drin (IN2U). Und so ist auch alles IN2, wie dieser Beitrag in meinem Blog. Nun wird es aber nervig, denn diese Technosex-Typen verbreiten ihre frohe Werbebotschaft zunehmend durch Kommentare in anderen Blogs. Die wünscht man sich dort aber eher OUT2

Teil des technosexual lifestyle?!

Quelle: u.a. wortfeld.de / Stern Journal Nr. 18 vom 26.04.2007 – „Ich will anders sein – genau wie meine Freunde“

Beispiele für solche Werbe-Blogs: [technosexual.de] – [polymorpheregung]

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide – und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) … Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.