Von Bündnisse, Feindschaften und Vereinsfarben

Neben lokalen Rivalitäten zwischen Fußballvereinen, die sich in sogenannten Lokalderbys bündeln – ich denke da z.B. an die Hanseatische Rivalität zwischen Werder Bremen und dem HSV -, gibt es Wettstreite, die fast in Feindschaften enden. Auf Hamburg bezogen muss man wohl von einer innigen Feindschaft zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli sprechen.

Fans des FC St. Pauli

Während die Rivalität zwischen Werder Bremen und dem HSV im Wesentlichen sportlich begründet ist, so beruht die Abneigung zwischen den HSV-Fans und denen des FC St. Pauli auf wirtschaftliche und politische Gründe. Der HSV gilt als Bonzenverein; der FC St. Pauli ist der Verein des kleinen Mannes. So gelten die St. Pauli-Anhänger, die Ultras, als politisch linksgerichtet.

Neben solchen Feindschaften pflegt die Fangemeinde aber aufgrund vieler Gemeinsamkeiten Freundschaften zu den Fans anderer Clubs. Und so kann es kommen, dass St- Pauli-Fans sich auch in der Arena des HSVs versammeln, weil sie die Anhänger z.B. des israelischen Vereins Hapoel Tel Aviv (Hapoel steht hebräisch für Arbeiter) gegen den HSV unterstützen, denn zwischen beiden Fangruppen (wie übrigens auch zwischen St. Pauli und Celtic Glasgow, die wiederum in einer langjährigen Feindschaft mit Glasgow Rangers stehen) besteht eine Bindung, die über das üblich Sportliche hinausgeht: Linksbündnis im Gästeblock

Manchmal bestimmen auch die Vereinsfarben, ob es Affinitäten zwischen den Anhängern verschiedener Vereine gibt. Werders Grün-Weiß findet sich z.B. auch in den Farben von Celtic Glasgow wieder oder beim SA Saint-Étienne. Während meines Urlaubs 2005 mit meiner Familie in Schottland sprach uns in Edinburgh in einem Supermarkt ein Mann an, der ein Trikot von Celtic Glasgow trug und uns fragte, woher wir kämen. Er hatte vernommen, dass wir Deutsche sind. Ich erklärte es ihm und verwies u.a. auf die Stadt Bremen, die in der Nähe liegt. Als ich dann noch zugeben musste, dass ich mehr oder weniger Fan des SV Werder Bremen bin, waren wir gleich die besten Freunde. Natürlich wusste er, das Werder die gleichen Vereinsfarben wie Celtic hat.

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.