Richie Havens im Alter von 72 Jahren gestorben

Richard Pierce „Richie“ Havens (* 21. Januar 1941 in Brooklyn, New York City; † 22. April 2013 in Jersey City, New Jersey) war ein US-amerikanischer Folk-Sänger. Als Schwarzer war er auf dem von Weißen dominierten Gebiet des Folk eine Ausnahme.

Durch seinen Auftritt beim Woodstock-Festival gelangte er zu plötzlicher Berühmtheit. Um 17:07 eröffnete er das Festival. Die ganze Zeit über erhielt er Beifall, er spielte so lange Zugaben, bis ihm die Songs ausgingen. Darauf entschloss er sich, eine Version des Spirituals Motherless Child (engl., sinngemäß für Kind ohne Mutter) zu improvisieren, der er eine Strophe, bei der er immer wieder das Wort Freedom (engl. für Freiheit) wiederholte, hinzufügte. Dieser Song wurde ein internationaler Hit.

Weiterhin wurde Havens durch die Interpretation von Songs anderer Künstler bekannt, vor allem von Bob Dylan und The Beatles. Obgleich er selbst relativ viele Lieder schrieb, feierte er seine größten Erfolge meistens mit diesen Interpretationen.

Richie Havens

Er galt unter anderem als ein anerkannter Schauspieler, Schriftsteller, Maler und Bildhauer.
Havens starb am Montag im Alter von 72 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

Er habe „eine der bemerkenswertesten Stimmen der populären Musik gehabt“. „Sein flammender, ergreifender und bewegender Gesangsstil ist einzigartig und zeitlos.“ (Quelle: 3sat.de)

Auch ich mag Richie Havens’ dunkle Stimme und seinen rhythmisch betonten Gitarrenstil. Dabei spielte er meist mit dem Daumen mit offener D-Stimmung und setzte die Gitarre wie ein Perkussionsinstrument ein. Jetzt ist seine Stimme verstummt.


Richie Havens: Paradise – MyVideo

siehe auch zeit.de: Woodstock-Legende Richie Havens ist tot

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.