Kurt Brakelmann is dood! – Abschied von Jan Fedder

Meine Frau und ich sind Fans der Serie Neues aus Büttenwarder. Diese Sendereihe ist Kult in Norddeutschland (und längst nicht nur mehr dort). Einer der Hauptakteure dieser Reihe, Kurt Brakelmann alias Jan Fedder, ist am 30.12.2019 gestorben: Kurt Brakelmann is dood! Wir werden Dich vermissen. Uns geht viel ‚Nennwert‘ an Humor verloren ohne Dich! Das können keine Barmittel aufwiegen. RIP #JanFedder

Jan Fedder - 'Kurt Brakelmann' aus 'Neues aus Büttenwarder'
Jan Fedder – ‚Kurt Brakelmann‘ aus ‚Neues aus Büttenwarder‘

Heute findet ab 14 Uhr im Hamburger Michel die Trauerfeier für Jan Fedder (dem Namensvetter meines ältesten Sohnes) statt. N3 überträgt die Trauerfeier ab 13.45 Uhr.

Es ist einige Jahre her, da sagte Jan Vedder: „Im Himmel warten drei Hamburger Damen auf mich! Loki Schmidt, Heidi Kabel und meine Mutter, die ja Gymnastiklehrerin beim St. Pauli-Turnverein war. Die drei da oben – drei hanseatische Grazien. Heidi Kabel macht einen plattdeutschen Chor, Loki richtet einen Wolkengarten ein und meine Mutter gibt Gymnastikkurse.“

Nun denn, viel Spaß mit den drei hanseatischen Grazien im Himmel!

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.