Altes „Neues“ von Jethro Tull

Wer alter, eingefleischter Tull-Fan ist wie ich, der kennt mit Sicherheit das Fotobuch von Didi Zill: Jethro Tull live und in Farbe. 250 seltene und meist unveröffentlichte Fotos – auch wenn er oder sie es bisher noch nicht sein Eigen nennt. Knapp 50 € sind viel Geld. Aber jetzt gibt es diesen Wälzer für gerade einmal 15 € bei Zweitausendeins.de, also für „fast geschenkt“, da greift man doch gern zu (ich habe es mir zu Ostern schenken lassen):

Foto-Session Januar 1972 in Offenburg

Und wer Anfang Mai noch über schlappe 20 € verfügen sollte, dem empfehle ich die DVD Jethro Tull – Jack in the Green – Rockpop In Concert:

Es handelt sich um Aufnahmen des deutschen Fernsehens, die vielen auch schon bekannt sein sollten (einiges habe ich selbst in meinem Schrank). Ich hoffe auf gute Bildqualität, wenn es mit dem Ton vielleicht auch nicht so weit her sein sollte (man munkelt u.a. von Quasi-Stereo). Hier die Setlists:

Rockpop In Concert Live aus der Westfalenhalle in Dortmund (1982)

01. Hard Times
02. Pussy Willow
03. Heavy Horses
04. Jack In The Green
05. Sweet Dreams
06. Aqualung
07. Locomotive Breath
08. Cheerio

Out In The Green Live vom Open-Air Festival in Dinkelsbuhl (1986)

01. Thick As A Brick
02. Black Sunday
03. Improvisation II
04. Too Old To Rock ’n‘ Roll, Too Young To Die

Rock Summer ´86 Live vom Open-Air Festival Rock am Ring

01. Hunting Girl

Live (20.5.93) Location?

01. My Sunday Feeling
02. So Much Trouble

Beat Club (1970-71)

01. With You There To Help Me (15.8.70)
02. Nothing Is Easy (15.8.70)

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.