Die schwachen Nerven der Jungstars

Nun gut, Italien ist Fußball-Europameister der Männer. Ich hatte auf Spanien als Endspielteilnehmer getippt. Aber wenn man als besseres Team hochkarätige Torchancen liegen lässt, dann darf sich keiner der Spieler wundern, wenn die Mannschaft am Ende beim Elfmeterschießen ausscheidet (so geschehen im Halbfinale eben gegen Italien). Und England schaffte es ins Finale dank eines sehr umstrittenen Elfmeters in der Verlängerung gegen Dänemark. Okay, die Engländer waren die Besseren.

UEFA Euro 2020
UEFA Euro 2020

Wie gesehen, gingen die Engländer bereits in der 2. Minute im Endspiel in Führung. Beim Spiel daheim (oder dahoam, wie der Bayern-Fan sagt) bestimmten sie die erste Halbzeit, während die Italiener sichtlich ins Schwimmen gerieten. Die englischen Spieler waren offensichtlich wild entschlossen, endlich nach 1966 wieder einen Titel in ihr Land zu holen.

Die 2. Halbzeit wurde dann allerdings von den Italienern bestimmt, die aus einem Gewühl heraus den Ausgleich schossen. Scheinbar wollten die Engländer (wie schon in der Gruppenphase gegen Kroatien und Tschechien) den zuvor knappen Vorsprung ins Ziel retten. Aber Pustekuchen!

Es gab bei dieser EM bessere Spiele als dieses (z.B. Frankreich-Schweiz und Kroatien-Spanien im Achtelfinale). In der Verlängerung wollten sich die Mannschaften gegenseitig nicht mehr wirklich weh tun. Und so kam es, wie es kommen musste: Elfmeterschießen.

Der englische Trainer Gareth Southgate, der als Spieler bei der EM 1996 an gleicher Stelle (allerdings dem alten Wembley-Station) sein Elfmeter-Trauma erlebte und mit seinem Elfer am deutschen Torwart Andreas Köpke scheiterte, schickte in der letzten regulären Spielminute der Verlängerung zwei junge Spieler aufs Feld. Ohne Zweifel sollten diese fürs Elfmeterschießen dienen, da er beide für sichere Elfmeterschützen hielt. Leider war das – sorry – ein Griff ins Klo: Die beiden Jungstars Marcus Rashford (23) und Jadon Sancho (21) verschossen ihre Elfer. Rashford überlegte zunächst zu lange, holte nochmals Anlauf, trippelte in kleinen Schrittchen auf den Ball zu, um diesen dann kunstvoll … an den Pfosten zu setzen. Jadon Sancho machte es nicht viel besser: die italienische Torwart, Gianluigi Donnarumma, hatte keine großen Schwierigkeiten, den Ball zu halten.

Rashford (ENG) trippelt vor dem Elfmeterschuss
Rashford (ENG) trippelt vor dem Elfmeterschuss

Nachdem allerdings Jorginho für Italien seinen Elfmeter verschoss (d.h. Torwart Jordan Pickford wehrte den Ball ab), hätte Bukayo Saka (19) als vorerst letzter der jeweils fünf Schützen doch noch für England ausgleichen können. Wieso Southgate den Youngster als letzten Spieler aufgeboten hatte, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Während ich Rashford und Sancho keine Träne nachweine, so tut mir Saka wirklich Leid. Sein Schuss war unplatziert. Der Torwart hatte keine Mühe. Italien war damit Europameister.

Cristiano Ronaldo, Kevin De Bruyne, Kylian Mbappé
und Robert Lewandowskidie wohl besten Spieler in Europa – mussten schon früh ungekrönt von der EURO 2020 abreisen. Okay, Ronaldo hat es mit seinen fünf Treffern und einem Assist zum TopScorer (vor dem Tschechen Patrik Schick mit ebenfalls 5 Treffern) geschafft. Mehr als das Achtelfinale war für ihn und der portugiesischen Mannschaft nicht drin. Bei dieser EM war eindeutig mannschaftliche Geschlossenheit gefragt. Von daher geht der Sieg der Italiener in Ordnung.

Nach der Europameisterschaft ist vor der (weiteren) Qualifikation zur unseligen Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Katar. Anfang September geht es auf europäischer Ebene damit weiter. Für Deutschland bekanntlich mit einem neuen Bundestrainer: Hansi Flick! Schlimmer sollte es nicht mehr werden.



Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.