Noch ’ne Auszeichnung

Ehre, wem Ehre gebührt! Unserem sehr geehrten Herrn Doktor h.c. Ian Anderson, MBE, hat man eine weitere Ehrung zukommen lassen. Diesmal ist eine Art Ehrendiplom der Abertay University in Dundee/Old Scotland. Glückwunsch!

“Joining the students and thousands of family members for the day of celebration will be an internationally renowned line-up of Honorary Graduates, including the 200th astronaut to walk in space Colonel Benjamin Alvin Drew Jr and Jethro Tull frontman Ian Anderson MBE.

Auszeichnung mit MBE

Ehrendiplom der Abertay University Dundee

Auszeichnung mit MBE

Ehrendiplom der Abertay University Dundee

In dem Beitrag Was ist bloß mit Ian los? Teil 89: Dr. h.c. Ian Anderson, MBE schrieb ich vor einiger Zeit zu den Anderson’schen Ehrungen:

Aus der News-Kiste kommt die Mitteilung, dass sich Herr Anderson jetzt ein MBE an seinen Namen hängen darf (also nicht nur Dr. h.c. vorneweg). Er hat von der Queen einen Bonbon für seine Brust bekommen und ist jetzt Member of the Order of the British Empire (eben kurz MBE). Dazu las ich den etwas ironischen Kommentar: “Aber vielleicht kann er sich demnächst mit der Anstecknadel die Weste vor dem Bäuchlein zusammenhalten…” Nun, eine Anstecknadel direkt ist es nicht, sondern ein Orden, den man sich eigentlich an die Brust heftet. Aber auf der Bühne wird er damit wohl kaum erscheinen. Mitglied des Ordens zu sein, ist wohl auch nicht ganz so toll (also nichts mit Sir Ian und so).

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.