USB-Adapter für den externen Anschluss von internen Festplatten

An anderer Stelle habe ich bereits ausführlich beschrieben, wie man mit USB- bzw. USB2-Adapter intern im PC verbaute Festplatten auch extern an den Rechner anschließen kann. Das wird nämlich dann interessant, wenn man sich einen neuen Rechner (z.B. auch ein Notebook) kauft, aber noch viele Daten auf den Festplatten des alten Rechners hat. Und überhaupt: Auch die alten Festplatten will man vielleicht nicht unbedingt auf den Müll werfen …

Neben solchen USB-Adaptern, mit denen man solche Festplatten extern weiter nutzen kann, gibt es inzwischen auch Docking Stations, in die man die Festplatten nur noch einstecken muss. Hier eine Auswahl an Möglichkeiten: USB2-Adapter für interne Festplatten

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide – und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) … Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.