Jethro Tull in Schottland 2005: Kelpie

Schottland 2005Wer kennt nicht das berühmte Monster aus dem Loch Ness, zärtlich Nessie genannt. Aber es gibt noch andere Monster, die sich in schottischen Seen tummeln und sich gelegentlich sogar an Land wagen wie z.B. Kelpie.

    Kelpie

Auch Ian Anderson widmete vor über 25 Jahren mit seiner Gruppe Jethro Tull dieser monströsen Gestalt ein kleines Lied:

„Up, ride with the kelpie.
I’ll steal your soul to the deep.
If you don’t ride with me while the devil’s free
I’ll ride with somebody else.“

Kelpie, das ist ein Verführer junger Frauen, der seine Opfer in das feuchte Grab zu locken versteht. Wir werden auf unserer Reise durch Schottland in diesem Jahr also nicht nur Ausschau nach Nessie am Loch Ness halten, sondern auch gucken, nicht von Kelpie in die Tiefen schottischer Seen gelockt zu werden.

Tales of the kelpie as a seducer of women are less common. However, as a shape-shifting demon, he may appear as a handsome young man with wet seaweedy hair, wooing his victims into a watery grave („I’ll steal your soul to the deep“). Even today, an official document published by ScotRail (Scottish Railways) refers to the legend of a kelpie residing in Loch Garve, West of Dingwall in the Highlands. To me, though, Ian [Anderson]’s kelpie sounds suspiciously like that old rocker Ray Lomas in ‚Pied Piper‘.

Annotation von Jan Voorbij – www.cupofwonder.com

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide – und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) … Ach, und gern verreise ich auch!