Wintereinbruch Ende März in Norddeutschland

Kaum hatten wir den Frühlingsanfang, da wurde es kalt bei uns. Okay, die Sonne schien von blauem Himmel, so dass es erträglich war, die Einschränkungen, die uns das Coronavirus auferlegte, ohne Murren zu ertragen. Und dann das …

Wintereinbruch Ende März in Tostedt
Wintereinbruch Ende März in Tostedt

Zunächst fiel Schnee, der allerdings nicht wirklich liegen blieb. Am Nachmittag kam es gestern dann aber richtig dicke: Ein ziemlich lange anhaltender Graupelschauer sorgte dafür, dass die Landschaft sich winterlich weiß färbte.

Wintereinbruch Ende März in Tostedt: die Osterhasen frieren
Wintereinbruch Ende März in Tostedt: die Osterhasen frieren

Und das zwei Wochen vor Ostern. Da kamen die Osterhasen ins Frieren. So viel weiße Pracht hatten wir bei uns den ganzen Winter nicht. Vielleicht sollte das auch ein wettermäßiger Beitrag sein, für etwas Abwechslung in unseren etwas ‚beschränkten‘ Alltag zu sorgen.

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.