Auf in den Oberharz

Meine Frau weilt für drei Wochen im Oberharz, genauer in Clausthal-Zellerfeld, zur Regenerierung nach ihrer Erkrankung. Heute fahre ich mit meinen beiden Söhnen (der ältere trifft aus Göttingen kommend in Goslar auf uns), um sie dort fürs Wochenende zu besuchen.

Clausthal-Zellerfeld ist bekannt als Bergwerksstadt und Universitätsstadt und bietet hierzu einiges Sehenswertes wie Oberharzer Bergwerksmuseum, eine Geosammlung der TU Clausthal usw.


Größere Kartenansicht
Clausthal-Zellerfeld – (A) Wolfs Hotel – (B) Fachklinik Erbprinzentanne

Sehenswert wird unser kleiner Ausflug natürlich durch den Wintereinbruch, den der Oberharz in diesen Tagen erlebt (und nicht nur der, denn auch bei uns in tieferen Ebenen breitet sich der Winter zum ersten Mal aus): Weiße Schneepracht und umgekippte Bäume im Oberharz

Die Frage ist, ob wir nicht nur heil, sondern auch halbwegs pünktlich im Oberharz ankommen (Bahnfahrt über Goslar, Weiterfahrt mit dem Bus) – und natürlich auch wieder nach Hause kommen. Auf jeden Fall freuen wir uns schon auf viel Schnee …

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.