Pakete packen

Am Montag und Dienstag dieser Woche durfte ich Weihnachtsmann spielen – oder Elfe. Eben einen, der zu Weihnachten Päckchen packen darf. Aber eigentlich hatte das mit Weihnachten wenig zu tun. Rein zufällig fiel der Lehrgang „Pakete packen“ in die Vorweihnachtszeit. Und Pakete, wie wir sie ansonsten kennen, waren das auch nicht.

[Installation wird vorbereitet]
[Installation wird vorbereitet]

Die zwei Tage nahm ich an einem Lehrgang teil, der sich „MSI-Paketierung mit Microsoft Technologien“ nennt. Die Pakete sind also MSI-Pakete und haben etwas mit der Installation von Software zu tun, ganz speziell mit der Verteilung von Software im Netzwerk von Betrieben. Dazu wird ein zu installierendes Programm in ein Paket gepackt, dass alle Zutaten enthält, die für die Installation notwendig sind. Auf diese Weise kann eine solche Installation auch automatisch erfolgen (evtl. sogar so, dass der Anwender davon nichts mitbekommt). MSI steht übrigens für MicroSoft Installer, obwohl das Ganze jetzt Windows Installer heißt.

[Aufruf des Installationswizzard]
[Aufruf des Installationswizzard]

MSI-Pakete kennt eigentlich jeder, der mit MS Windows arbeitet und zu Hause schon einmal das eine oder andere Programm installiert hat. Okay, meist wird ein Setup- oder Install-Programm gestartet. Aber dann übernimmt eine MSI-Datei gewissermaßen die Kontrolle. MSI-Dateien kennen wir z.B. bei der Installation einer Java-Laufzeitumgebung, beim Adobe Reader (für PDF-Dateien) und selbst Google Earth wird mit MSI-Paketen installiert. Die MS Office-Produkte sowieso. Ein Blick ins Installer-Verzeichnis (unter dem Windows-Verzeichnis, also meist unter c:windowsinstaller) verdeutlicht, dass irgendwann Software mit MSI-Technik installiert wurde.

[bereits installierte Programme lassen sich reparieren bzw. deinstallieren]
[bereits installierte Programme lassen sich reparieren bzw. deinstallieren]

Aber es ist eben auch die Vorweihnachtszeit. Und dann geht es nicht nur mehr um virtuelle Pakete, sondern auch um reale, um solche mit Geschenkpapier und Schleife. Habt Ihr all Eure Geschenke für Eure Lieben schon zusammen? Ansonsten wird es langsam Zeit. Bis Weihnachten sind es gerade noch drei Wochen. Dann wünsche ich Euch ein fröhliches Paketepacken!

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.