Grainau 2012 (8): Blick vom Osterfelderkopf

Weiteres zu der Urlaubsreise vor Ostern Anfang April nach Grainau, unterhalb der Zugspitze (siehe: Auf zur Zugspitze): Wie beim Warten auf die Zugspitzbahn, so haben wir auch beim Blick vom Osterfelderkopf in gut 2000 m Höhe von ähnlich gleicher Stelle den Blick auf die Umgebung wie bereits bei unserer Urlaubsreise vor fünf Jahren (im August 2007) fotografisch festgehalten. Zum Osterfelderkopf gelangt man auf der Garmisch-Classic-Rundfahrt, z.B. mit der Alpspitzbahn. Der wesentliche Unterschied, wie unübersehbar festzustellen ist, besteht darin, dass selbst im April dort oben noch jede Menge Schnee liegt, während vier Monate später längst alles blüht und gedeiht.

Blick vom Osterfelderkopf August 2007

Blick vom Osterfelderkopf August 2007

Blick vom Osterfelderkopf August 2007

Blick vom Osterfelderkopf April 2012

Blick vom Osterfelderkopf April 2012

Blick vom Osterfelderkopf April 2012

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.