Tostedt: Bürger für den Erhalt des Freibades

Am Montag wurden die Stimmen ausgezählt. Über 21.000 Bürger waren in der Samtgemeinde Tostedt befragt worden, ob sie weiterhin ein Freibad haben möchten und wenn ja, ob das Bad im jetzigen Zustand erhalten oder als normales Freibad grundlegend saniert bzw. zu einem Naturfreibad umgewandelt werden soll (siehe meinen Beitrag: Tostedt: Ein Freibad für ein Parkhaus). 8373 Bürger haben ihre Stimme abgegeben, von denen aber 232 nicht zugelassen werden konnten. Die gültigen Stimmen entsprechen einer Beteiligung von 38,6 %. 17,1 % stimmten für eine Schließung. Damit ist der überwiegende Teil für einen Erhalt des Freibades in Tostedt. Die Variante Naturfreibad erzielte dabei mit 34,2 % die Mehrheit.

Freibad Tostedt – Postkarte aus den 60er Jahren

Knapp 40 % sind natürlich keine sehr hohe Beteiligung, leider, entsprechen aber dem Schnitt, den auch Bürgerbefragungen in anderen Kommunen in Niedersachsen erzielten. Natürlich ist unser Samtgemeindebürgermeister Dirk Bostelmann (CDU) über die Wahlbeteiligung entsetzt. „Das heißt, dass 61,4 Prozent nichts gesagt haben. Oder auch: 10,8 Prozent aller Bürger wollen den Ist-Zustand erhalten, 13 Prozent ein Naturbad. Das ist kein eindeutiges Ergebnis.“ Da ahnt man gleich, woher der Wind weht.

Bedenkt man, dass es bei dieser Befragung, die zudem für die Kommunalpolitik nicht bindend ist, lediglich um das Freibad ging, dann kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Die Wahlbeteiligung in der Samtgemeinde Tostedt bei der letzten Kommunalwahl 2011 lag mit 55,1 Prozent auch nicht gerade hoch. Hier wäre ein Entsetzen von Herrn Bostelmann eher angebracht.

Wie auch immer: Das Ergebnis dieser Befragung ist ein Votum der Bürger für den Erhalt des Freibades. Da kommt auch der Samtgemeindebürgermeister nicht mehr herum. Und es ist ein Votum für eine grundlegende Sanierung. Jetzt sind die Kommunalpolitiker am Zug. Wir sind gespannt, wie diese entscheiden werden.

siehe Artikel Harburger Anzeigen und Nachrichten (HAN): Befragung ein Schlag ins Wasser?
siehe Artikel im Hamburger Abendblatt: Tostedter wollen ihr Freibad in ein Naturbad umwandeln

Weitere wichtige Links:
Pro Freibad Tostedt der DLRG Ortsgruppe Tostedt e.V.
Facebook-Seite „Rettet das Freibad in Tostedt“

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.