Loriot und Willi

Vorgestern war ich mit meiner Frau und den älteren meiner zwei Söhne, der zu uns aus Mannheim zu Besuch kam, zum Shoppen und mehr in Bremen. Auf dem Rückweg zum Bahnhof kamen wir am Loriotplatz vorbei.

Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow, uns allen eher als Loriot bekannt, verdankt Bremen und durch die Senderreihe Loriot besonders dem dort ansässigen Ferensehsender Radio Bremen seine bundesweite Berühmtheit. Natürlich habe ich ihn auch in diesem Blog den einen oder anderen Beitrag gewidmet.

Willi und Loriots 'Knollennasenmännlein' - © Jan Einar Albin
Willi und Loriots ‚Knollennasenmännlein‘ – © Jan Einar Albin

Am Loriotplatz findet sich eine Parkbank mit einer der bekannten Schöpfungen aus Loriots Hand, dem Knollennasenmännlein. Wie viele solcher Plastiken, so wird natürlich auch diese gern fototechnisch ‚missbraucht‘ (die Parkbank lädt dazu geradezu ein). So planzte auch ich mich neben dieses besagte dreidimensionale, körperhafte Objekt der bildenden Kunst. Okay, all zu gut machte ich mich nicht dabei …

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.