Weihnachtsmarkt Bremen 2019

Vorgestern war das Wetter ganz angenehm. So entschlossen sich meine Frau und ich, Bremen und dort dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten. Mit der Bahn ging es am Nachmittag los, denn ein Weihnachtsmarkt entwickelt seinen besonderen Reiz erst dann, wenn es dunkel ist.

Weihnachtsmarkt Bremen 2019
Weihnachtsmarkt Bremen 2019

Noch bis zum 23. Dezember verwandelt sich die Bremer Innenstadt in ein weihnachtliches Dorf aus Buden, Imbissen und Karussells und lädt rund um Roland, Rathaus und Bremer Stadtmusikanten zu einem Bummel über den Weihnachtsmarkt ein.

Weihnachtsmarkt Bremen 2019 - mit Rathaus
Weihnachtsmarkt Bremen 2019 – mit Rathaus

Eigentlich mache ich um Weihnachtsmärkte gern einen großen Bogen, obwohl ich gestehen muss, schon in mehreren Städten über deren Weihnachtsmärkte geschlendert zu sein (in diesem Blog nachzulesen sind Goslar 2010Göttingen 2013Hameln 2016Garmisch-Partenkirchen 2017Hamburg (Santa Pauli) 2018).

Weihnachtsmarkt Bremen 2019
Weihnachtsmarkt Bremen 2019

In Bremen, kommt man aus dem Hauptbahnhof, stolpert man gleich über die ersten Buden. Spätestens ab der Sögestraße waren wir dann mitten im weihnachtlichen Treiben. Und der Marktplatz ist voll gestopft mit Buden, die Handwerkliches, vorallem aber Essen und Trinken anbieten. Mit meiner Frau aß ich dann Kartoffelpuffer mit Apfelmus, den ein Stand mit Kartoffelspezialitäten anbieten und bei dem ich schon vor sehr vielen Jahren mit meiner Mutter gegessen hatte.

Weihnachtsmarkt Bremen 2019 - mit Roland
Weihnachtsmarkt Bremen 2019 – mit Roland

Größer und nach unserer Meinung auch noch interessanter ist der Schlachte-Zauber an der Weser mit dem „Freibeuterdorf der Fogelvreien“, dem historischen, winterlichen und maritimen Markt. Nunmehr zum 16. Mal lädt das eisblaue Vergnügen an Bremens Flussufer ein, und bietet mit winterlicher Stimmung und dem historischen Freibeuterdorf (Freibeuter und Hökerer im Stil der Hanse) eine besondere Atmosphäre. Am Weserufer – gleich hinter den Wehrtürmen gehen wackre Handwerksmeister und -meisterinnen einer untadelhaft Arbeit nach, preisen Krämer und Hökerer ihre Waren an, und sorgen Schankwirte und Fleischhauer für deftig Atzung und trefflich Trank.

Uns, meiner Frau und mir, hat der Weihnachtsmarkt (natürlich besonders der Schlachte-Zauber) in Bremen sehr gut gefallen und wir können ihn nur weiterempfehlen. Im nächsten Jahr sind wieder dabei 😉

Über WilliZ

Wurde geboren (in Berlin-Schöneberg), lebt (nach einem Abstecher nach Pforzheim, längere Zeit in Bremen und Hamburg) in dem Örtchen Tostedt am Rande der Lüneburger Heide - und interessiert sich für Literatur, Musik, Film und Fotografie (sowohl passiv wie aktiv) ... Ach, und gern verreise ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.